Kursreihen

Hier finden Sie die komplette Liste unserer Kursreihen.

KJ-Gruppentherapie-Zusatzausbildung Verhaltenstherapie
06.02.2021 - 14.11.2021 | VT-KJ-GR 2021
Gebühr ab 855,00 €
Gebühr
ab 855,00 €

Mit der KJ-Gruppentherapie-Zusatzqualifikation (VT), die nicht obligatorischer Bestandteil
der staatlichen Ausbildung ist, werden Kindern und Jugendlichen bzw. deren Eltern
Entwicklungspotenziale eröffnet, die sich auf die Symptomreduktion und auf die makroanalytischen
Aspekte der psychischen bzw. Verhaltensauffälligkeiten sehr konstruktiv
auswirken können.

Kursreihe: KJ-Gruppentherapie-Zusatzausbildung Verhaltenstherapie
  • Gruppentherapie für Kinder

    Gruppentherapie erfrischt den therapeutischen Alltag und bietet Kindern vielseitige
    Entwicklungsmöglichkeiten. Damit die Herausforderung, eine Gruppe gut zu führen
    gelingt, und die Therapie für alle Beteiligten zu einer wertvollen Erfahrung wird, werden
    in diesem Grundlagenseminar Elemente zur Gestaltung von Gruppentherapien vorgestellt und erarbeitet. In einer zweiten Phase werden konkrete...

  • Gruppe hilft! - verhaltenstherapeutische Gruppentherapie mit Jugendlichen

    Gruppentherapie hilft! Vermittelt wird ein Gruppentherapiekonzept für Jugendliche im
    Umfang von 12-15 Stunden à 90 Minuten, das sowohl in offener als auch geschlossener Gruppenkonstellation angewandt werden kann. Themenschwerpunkte sind „Ich
    und die Gruppe“, „Ressourcenarbeit, Zukunft und Werte“, „Umgang mit Bedürfnissen
    und Gefühlen“, „Kommunikation“, „Familie, Peer und Schule“. Im Workshop...

  • Gruppenzentrierte Elternarbeit in der Kinder- und Jugendlichenverhaltenstherapie

    Die gruppenzentrierte Elternarbeit bietet viele verschiedene Möglichkeiten, Veränderungsprozesse in Familien wechselseitig anzustoßen und einzuüben, insbesondere können die Kontaktgestaltung verbessert, Problemlösestrategien erarbeitet und
    gegenseitige Unterstützung ermöglicht werden. Neben dem Vorstellen allgemeiner
    Methoden zur Initiierung von Veränderungsprozessen werden auch exemplarisch...

Mehr
DBT – Dialektisch-Behaviorale Therapie der Borderline-Persönlichkeitsstörung (VT)
12.02.2021 - 25.09.2021 | DBT 2021
Gebühr ab 2.160,00 €
Gebühr
ab 2.160,00 €

2011 hat sich die AWP München (Arbeitsgemeinschaft für Wissenschaftliche Psychotherapie)
mit dem CIP assoziiert. Die AWP-München wurde 2008 als Fortbildungsinstitut
für Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT) nach M. Linehan gegründet.
Zusammen mit der AWP-Freiburg, der AWP-Berlin und der AWP-Zürich ist
die AWP-München die einzige Fortbildungsmöglichkeit in DBT, welche von der Begründerin
der...

Kursreihe: DBT – Dialektisch-Behaviorale Therapie der Borderline-Persönlichkeitsstörung (VT)
  • Basis I

    DBT 2021 Basis I
    Zielgruppe: PsychologInnen, ÄrztInnen, SozialarbeiterInnen, PädagogInnen, Pflegepersonal, ErgotherapeutInnen, Körper- und BewegungstherapeutInnen und weitere klinisch tätige Berufsgruppen
    Ziele: Neben der Vermittlung von Basiswissen über die Borderline-Persönlichkeitsstörung werden grundlegende Konzepte der DBT vorgestellt.

    Inhalte:
    I Diagnostik, Epidemiologie und...

  • Skills I

    DBT 2021 Skills I
    Zielgruppe: wie bei Basis I
    Ziele: Vermittlung von Rahmenbedingungen und Inhalten des Fertigkeitentrainings (Skillstraining).

    Inhalte:
    I Rahmenbedingungen für die Durchführung des Skillstrainings
    I Behandlungsstrategien in der Gruppentherapie
    I Inhalte des Skillstrainings (Achtsamkeit, Stresstoleranz, zwischenmenschliche Fertigkeiten)

    Methoden: Unterricht mit...

  • Skills II

    DBT 2021 Skills II
    Zielgruppe: wie bei Basis I
    Ziele: Vermittlung von Inhalten des Fertigkeitentrainings (Skillstraining).

    Inhalte: Inhalte des Skillstrainings (Bewusster Umgang mit Gefühlen, Selbstwert)

    Methoden: Unterricht mit Handouts, Videos, Rollenspielen
    Motivation zu interaktiver Gruppenarbeit und Kleingruppenarbeit wird vorausgesetzt.
    ...

  • Basis II

    DBT 2021 Basis II
    Zielgruppe: Alle Personen, die bereits Basis I besucht haben
    Ziele: Der erste Teil dient vor allem der Vertiefung, insbesondere der Behandlungsstrategien. Im zweiten Teil können bereits erste Fallbesprechungen stattfinden. Nach diesem Kurs sollen die TN in der Lage sein, die DBT in der Arbeit mit PatientInnen umzusetzen.

    Inhalte
    I Commitmentstrategien I ...

  • Skills III

    DBT 2021 Skills III
    Zielgruppe: Alle Personen, die bereits Skills I und Skills II besucht haben und bereits Skillsgruppen durchführen bzw. Skills vermitteln:
    Ziele: Der Kurs gliedert sich in zwei Teile. Beide Teile dienen der Vertiefung der Inhalte von Skills I und dem Management von schwierigen (Gruppen-) Situationen.

    Inhalte: Vertiefung von Skills, Vermittlung von Kompetenz im Umgang mit...

  • Basis III

    DBT 2021 Basis III
    Zielgruppe: Alle Personen, die bereits die Grundkurse Basis I und II und Skills I und II sowie den Aufbaukurs Skills III besucht haben, mit eigenen PatientInnen nach DBT arbeiten und ihre Behandlungsstrategien weiter verbessern wollen.
    Ziele: Erlernen und Verbessern von DBT-spezifischen Methoden und Strategien

    Inhalte:
    I Dialektische Interventionsstrategien I Timing der...

Mehr
Feeling-Seen-Aufbaustufe 1 – Die Perspektive des Kindes in Therapie und Beratung
19.02.2021 - 10.10.2021 | FS-Aufbau 2021
Gebühr ab 1.485,00 €
Gebühr
ab 1.485,00 €

Feeling-Seen ist ein emotionsfokussierter, ressourcenorientierter, körperbezogener
Familientherapie-Ansatz, der im Rahmen eines Basis- und Aufbautrainings erlernbar
ist. Es geht um Familien-Interventionen mit dem Kind oder Jugendlichen in Gegenwart
der Eltern, bei denen sehr rasch ein sehr guter Rapport entsteht und das Kind
bzw. der Jugendliche seine emotionale Not so deutlich machen kann,...

Mehr
PBSP®-Weiterbildung: Strukturarbeit mit Paaren
25.02.2021 - 17.10.2021 | PESSO-Paar 2021
Gebühr ab 1.950,00 €
Gebühr
ab 1.950,00 €

Pesso-KollegInnen, die die zweijährige Weiterbildung in Pesso-Therapie (PBSP®)
und das Aufbaujahr (Arbeit mit Gruppen) erfolgreich abgeschlossen haben, können
daran teilnehmen. Sie werden in diesem Aufbaujahr trainiert, wie sie mit Paaren
in einer Pesso-Paargruppe arbeiten können: Ausgehend vom Anfangsthema
des Paarkonflikts werden parallel zwei Strukturen für jeden der beiden Partner...

Mehr
Akzeptanz- und Commitment-Therapie (VT)
27.02.2021 - 26.09.2021 | ACT 2021
Gebühr ab 885,00 €
Gebühr
ab 885,00 €

Die ACT gehört zu den führenden Therapierichtungen aus der so genannten dritten Welle der Verhaltenstherapie. Das Verfahren zielt nicht auf einzelne Syndrome und Störungen, sondern ist grundsätzlich transdiagnostisch angelegt. Im Mittelpunkt stehen dabei sechs so genannte Kernprozesse, die sich in die Hauptkomponenten Achtsamkeit und werteorientiertes Handeln unterteilen lassen.
...

Kursreihe: Akzeptanz- und Commitment-Therapie (VT)
  • Akzeptanz- und Commitment-Therapie I »

    Ziel dieser Einführung ist es, einen Überblick über das Modell zu geben und
    die zentralen ACT-Strategien kennen zu lernen. Dabei soll nicht nur ein intellektuelles Verständnis vermittelt werden. Mindestens genauso wichtig ist das
    unmittelbare Erleben. Offenheit und die Bereitschaft zu Selbsterfahrung und interaktiver Gruppenarbeit sind deshalb wichtig, wenn Sie von diesem Workshop
    profitieren...

  • Akzeptanz- und Commitment-Therapie II »

    Diese Vertiefung richtet sich an TN, die bereits über grundlegende Kenntnisse des
    ACT-Modells und der zentralen Behandlungsstrategien verfügen. Die TN sollen die
    Möglichkeit bekommen, im Rahmen von Rollenspielen intensiv praktisch zu üben.
    Dabei können Sie gerne eigene Erfahrungen und Fälle einbringen. Wenn dann
    noch Zeit bleibt, werden wir uns noch etwas genauer mit den philosophischen...

  • Akzeptanz- und Commitment-Therapie III »

    Dieser Kurs richtet sich an TN, die bereits Erfahrung in der Arbeit mit ACT gesammelt haben. Es geht um Methoden der Fallkonzeptionalisierung und den Umgang
    mit typischen schwierigen Situationen im Therapieprozess. Dabei zeigt sich immer
    wieder, wie wichtig es ist, die Prinzipien der ACT nicht nur auf die Klienten, sondern auch auf uns selbst anzuwenden. Außerdem werden Sie spezielle Techniken...

Mehr
Supervisoren-Ausbildung Verhaltenstherapeutisch
19.03.2021 - 12.11.2022 | SV-VT 2021
Gebühr ab 3.680,00 €
Gebühr
ab 3.680,00 €

Verhaltenstherapie/Strategisch-Behaviorale Psychotherapie (SBT)

Voraussetzungen
I FachärztIn Psychiatrie und Psychotherapie
FachärztIn Psychosomatische Medizin bzw.
Kinder-und Jugendpsychiatrie mit Fachkunde Verhaltenstherapie
I Zusatzbezeichnung Psychotherapie – Verhaltenstherapie
I Approbation als Psychologische PsychotherapeutIn – Verhaltenstherapie
I Mindestens drei Jahre Berufs...

Mehr
PBSP®-Weiterbildung: Gruppentherapie
15.04.2021 - 13.10.2021 | PESSO-GR 2021
Gebühr ab 1.650,00 €
Gebühr
ab 1.650,00 €

Gruppentherapie nach Pesso Boyden System Psychomotor (PBSP®) für PsychologenInnen, ÄrztInnnen, SozialpädagogInnen und andere Fachkräfte der psychosozialen Versorgung ab Januar 2021

Weiterbildung für die Arbeit mit Strukturgruppen in Pesso-Therapie (PSBP®)

Dieses Angebot richtet sich speziell an alle Kolleginnen, die die zweijährige Weiterbildung
in Pesso-Therapie (PBSP®) in München (primär...

Mehr
Paartherapie-Ausbildung (VT)
18.06.2021 - 09.10.2021 | Paar 2021
Gebühr ab 1.005,00 €
Gebühr
ab 1.005,00 €

Eine lebenslang glückliche Paarbeziehung gehört zu den am höchsten bewerteten
Lebenszielen. Sie ist ein bedeutsamer protektiver Katalysator für die Gesundheit der
Partner, ihrer Kinder und deren zukünftigen Nachfahren. Werden Paarprobleme nicht
konstruktiv gelöst, so kann das generationenübergreifende negative Auswirkungen
haben. Die Paartherapieforschung zeigt, dass selbst tiefgreifende...

Kursreihe: Paartherapie-Ausbildung (VT)
  • Block 1: Anfang und Ende vom Anfang

    Stand der Ergebnis- und Prozessforschung, Basisannahmen und Techniken der
    systemischen Therapie, Prozessgestalt, Phasen einer Paartherapie, Anmeldung und
    Erstgespräche, Gesprächsführung, Diagnose, Fallformulierung, Auftragsklärung
    ...

  • Block 2: Balancieren von Unterschieden

    Therapeutische Ziele, Unterbrechen automatischer Interaktionsmuster, Techniken
    der Dramatisierung, Mikroanalysen von Paartherapien und systematisches Feedback, Therapeutische Kommentare, Hausaufgaben...

  • Block 3: Supervision laufender Paargespräche. Grundzüge der Behandlung ausgewählter Paarprobleme

    Trennung und Scheidung, Gewalt in intimen Beziehungen, Affären, Erkrankungen im
    Paarkontext...

Mehr
Schematherapie (VT)
19.06.2021 - 30.01.2022 | Schema 2021
Gebühr ab 1.300,00 €
Gebühr
ab 1.300,00 €

In dieser Kursreihe wird Schematherapie in der Form vermittelt, wie sie sich in internationalen
Studien empirisch als hoch wirksam in der Behandlung von Persönlichkeitstörungen
erwiesen hat und inzwischen eine Vielzahl weiterer Anwendungsfehler findet.
Schwerpunkte liegen auf dem Einsatz des Schema-Modusmodells und emotionsfokussierten
Interventionstechniken. Zugrunde gelegt wird u. a. das...

Kursreihe: Schematherapie (VT)
  • Einführung in die Schematherapie »

    Ein praxisorientierter Überblick über die Schematherapie. Da thematisch alle wichtigen Bereiche der ST angerissen werden, kann er auch einzeln besucht werden.
    Nach einer kurzen Einführung wird zunächst die Fallkonzeptualisierung erläutert
    und im Plenum sowie in Kleingruppen anhand einiger weniger Fälle geübt. Anschließend wird ein Überblick über die Behandlung gegeben. Als Einstieg in...

  • Praxis der ST: Arbeit mit der therapeutischen Beziehung und Imaginatives Überschreiben »

    Wir werden drei Schwerpunkte in der praktischen Umsetzung der Schematherapie üben: (1) Die Erstellung des schematherapeutischen Fallkonzepts mit dem
    Modusmodell und die Kommunikation des Modells mit dem Patienten; (2) Imaginatives Überschreiben, eine der wichtigsten emotionsfokussierten Techniken
    in der Schematherapie; (3) empathische Konfrontation als wichtige Technik der
    Beziehungsgestaltung....

  • Praxis der ST: Stuhldialoge »

    In diesem Workshop wird der Schwerpunkt auf den Einsatz von Stuhldialogen in
    schematherapeutischen Behandlungen gelegt. Stuhldialoge können in sehr verschiedenen Situationen eingesetzt werden. Zentrale Anwendungen sind (1) Diagnostische Stuhldialoge, um die Dynamik zwischen verschiedenen Modi erlebbar zu
    machen und besser zu verstehen; (2) Stuhldialoge zum Explorieren, Validieren und
    Begrenzen...

  • Anwendung und eigene Fälle

    Dieser Workshop vertieft die gelernten Techniken und orientiert sich inhaltlich vorwiegend an den Wünschen der TN. In der Regel werden dabei Themen aus den folgenden Bereichen abgedeckt: (1) Vertiefende Fragen zur Fallkonzeptualisierung und Behandlungsplanung, (2) Umgang mit schwierigen Therapiesituationen, z. B. Behandlung
    von Patienten mit aggressiven oder dependenten Mustern, (3)...

Mehr
Gruppentherapie-Zusatzausbildung Verhaltenstherapie
26.06.2021 - 19.09.2021 | VT-GR 2021
Gebühr ab 855,00 €
Gebühr
ab 855,00 €

Psychotherapie mit Gruppen ist ein spannendes, zugleich auch anspruchsvolles Arbeitsfeld voller Herausforderungen,
die inzwischen von den Krankenkassen angemessen honoriert wird. Sie erweitert das eigene Behandlungsspektrum und
bietet eine zusätzliche Möglichkeit, vielen Patienten ein Erfolg versprechendes Therapieangebot zu machen.
Die Gruppentherapie-Zusatzausbildung ist nicht Bestandteil der...

Kursreihe: Gruppentherapie-Zusatzausbildung Verhaltenstherapie
  • Verhaltenstherapeutische Gruppentherapie, Grundlagen für Gruppenspychologie/Gruppenarbeit

    Es wird zunächst ein praxisnaher Überblick über die Grundlagen der Gruppentherapie gegeben, insbesondere wird auf die unterschiedlichen verhaltenstherapeutischen
    Konzepte eingegangen. Daran anknüpfend werden die Aufgaben des Gruppenleiters
    in Abhängigkeit von den jeweiligen Therapiephasen erarbeitet und entsprechende Basisfertigkeiten eingeübt (z. B. bzgl. Strukturierung, Selbstöffnung usw.)....

  • Zielorientiertes gruppentherapeutisches Handeln bei komplexen Anliegen

    Schwerpunkt ist die Vermittlung von Fertigkeiten für das zielorientierte Bearbeiten eines Anliegens mit einem Fokuspatienten („Einzeltherapie in und mit der Gruppe“ sensu
    Fiedler). Anhand vorgegebener Fälle und Fallbeispielen der TN wird ein mehrstufiges
    Vorgehen gezeigt, das eine konstruktive Bearbeitung durch geeignete Interventionen
    gewährleisten soll. Die in diesem Zusammenhang...

  • Praxis der Gruppentherapie

    Die Rolle des Gruppentherapeuten, herausfordernde Situationen und starke Persönlichkeiten – wie damit umgehen? Gruppenkonstellationen nehmen nicht selten schnelle und
    unangenehme Dynamiken an. So fordert Gruppentherapie immer wieder blitzschnelle
    Entscheidungen auf nicht vorhersehbare Situationen. Autoritäre Verhaltensweisen oder
    Ignorieren führen dabei häufig weg von erwünschten Ergebnissen....

Mehr