Selbsterfahrungsgruppen 2019 (VT) - Okt19

Ab Oktober 2019

Die eigene Biographie (Lerngeschichte) verstehen und damit die Selbstakzeptanz erhöhen, ist ein erster, notwendiger Schritt, um stabile Veränderungen mit mehr Lebensqualität möglich zu machen. Verstehen und Verändern ist ein Ziel in dieser Selbsterfahrung. Dabei lernen wir die Materialien der Strategischen Kurzzeittherapie nach Sulz kennen, um unbewusste, dysfunktional gewordene Muster (Überlebensregel) zu identifizieren und – mit Hilfe der Gruppe – in funktionalere und befriedigendere Lebensregeln zu modifzieren.

Dabei erfahren wir viel über die Entwicklung der menschlichen Psyche, deren Oberpläne, Schemata, Ego-States, inneren Teams, usw. Um einen geschützen Rahmen zu gewährleisten, wird nur ein TN pro Klinik aufgenommen. Lit.: Sulz: Als Sisyphus seinen Stein losließ. CIP-Medien. Ideal in Kombination mit Urlaub auf dem Bauernhof, Klettern auf der Kampenwand, Langlauf neben dem Seminarhaus und Baden im Chiemsee!

Bewerbung: Bitte mailen Sie uns Ihren Lebenslauf mit Foto sowie eine Kopie Ihrer Approbationsurkunde. Die Gesamtkosten von € 2.940,- sind zahlbar in 12 monatl. Raten à € 245,- und Immatrikulation, zzgl. € 85,- für persönliches Vorgespräch.

Infos zum Dozenten

Dr. med. Ute Gräff-Rudolph

Dr. med., FÄ für Psychotherapeutische Medizin, Akupunktur, München und Grassau, Lehrtherapeutin für Verhaltenstherapie und Supervisiorin VT für Erw., KiJu, Einzeln und Gruppe. (BLÄK). Level I Trainerin für Energetische Psychotherapie (EDxTM). Selbsterfahrungsgruppen und Coaching für Kollegen mit Burn-Out-Syndrom sowie in beruflicher und persönlicher Weiterentwicklung.