Kursdetails

Spiritual turn? Religion und Spiritualität in der Psychotherapie

15.12.2021 - 15.12.2021 | Web 21.39 | Web Seminar
Informationen

ONLINE - SEMINAR (4 Unterrichtseinheiten)

Fachrichtung: TP/VT/ST, Erwachsene

Zielgruppe: Psychotherapeut*innen in Ausbildung, approbierte Psychotherapeut*innen, ärztliche Weiterbildung

Achtung: Teilnehmer*innen der KIRINUS CIP Akademie in "Kinder- und Jugendlichen-Ausbildung" sind herzlich willkommen, können sich dieses Seminar aber nicht anrechnen lassen

Beschreibung

Infolge von Globalisierung, Migration und der Differenzierung von Lebenswelten suchen Menschen vielfältiger kultureller Prägungen um therapeutische Unterstützung nach.

Angesichts ihrer professionellen Verpflichtung zu weltanschaulicher Neutralität stellt sich für Psychotherapeutinnen und -therapeuten die Frage: Wie gehe ich im therapeutischen Raum mit den individuellen Wertvorstellungen, Sinnkonstruktionen und Glaubensüberzeugungen um, die meine Patientinnen und Patienten aus ihren Kulturen und Milieus mitbringen? Grundsätzlicher gefragt: Sollten religiöse und spirituelle Themen in der Psychotherapie überhaupt eine Rolle spielen (dürfen)?

Unsere Antworten reichen von deutlicher Ablehnung („So weit kommt’s noch! Demnächst hängen wir dann wieder Kreuze im Therapieraum auf!“) über kultur-/religionssensible Positionierungen bis hin zur Integration (buddhistisch-)meditativer Interventionen in die psychotherapeutische Arbeit – z.B. im Rahmen achtsamkeitsbasierter Therapieverfahren (DBT, ACT).

Erleben wir einen „spiritual turn“ in der Psychotherapie? Angesichts der nicht zu unterschätzenden Bedeutung, die Sinnfragen, Religiosität und Spiritualität in der Psychotherapie nachweislich zukommt (Freund & Gross, 2016), wurde inzwischen bereits Kritik daran laut, „dass religiöse und spirituelle Themen in der Psychiatrie und Psychotherapie noch nicht ausreichend fachlich reflektiert, beforscht und im Ausbildungskontext vermittelt werden.“ (DGPPN, 2016)

Das Online-Seminar bietet einen einführenden Überblick und dient der Information und persönlichen Sensibilisierung für dieses wichtige Thema.

Einführende Literatur: Zum Umgang mit Religiosität und Spiritualität in Psychiatrie und Psychotherapie. DGPPN-Positionspapier (2016):
https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/spircare-2016-
0220/html

Infos zum Dozenten

Dipl.-Psych. Michael Pfleger

Diplom-Theologe, Psychologischer Psychotherapeut für Erwachsene (VT), Fachpsychologe Palliative Care (BDP-DGP), Psychoonkologie (DKG), Klinische Hypnose (M.E.G.), seit 2018 Leiter des Psychoonkologischen Dienstes im Universitären Onkologischen Zentrum Regensburg (UCC-R), Standort Caritas-Krankenhaus St. Josef

Gebühr ab 65,00 €
Gebühr immatrikuliert: 65,00 €
Gebühr Gast: 70,00 €
Leitung
Dipl.-Psych. Michael Pfleger
Termine
15.12.2021 - 15.12.2021
Termindetails
  • 03.01.0001 | 18:00 - 21:00
    Web Seminar
  • 15.12.2021 | 18:00 - 21:00
    Web Seminar
Ort
Web Seminar
Kurs buchen
Aus Warenkorb löschen
Fortbildungspunkte
werden beantragt