Kursdetails

Theorie und Praxis der Diagnostik bei Abhängigkeitserkrankungen und Herausforderungen in der Behandlung von Substanzgebrauchsstörungen

06.10.2021 - 06.10.2021 | Web 21.30 | Web Seminar
Informationen

ONLINE - SEMINAR (4 Unterrichtseinheiten)

Fachrichtung: TP/VT/ST, Erwachsene, Kinder und Jugendliche

Zielgruppe: Psychotherapeut*innen in Ausbildung, approbierte Psychotherapeut*innen, ärztliche Weiterbildung

Beschreibung

Das praxisnahe Seminar führt in die Grundlagen der Diagnostik von Substanzgebrauchsstörungen ein. Es grenzt dabei unterschiedliche Konsummuster wie Genuss, Gewöhnung, Missbrauch und Abhängigkeit voneinander ab. 

Es gibt dabei Handlungsanleitungen und erläutert Methoden, wie die suchtspezifische Befunderhebung in der Praxis gelingen kann. Weiter werden Modelle zur Suchentstehung, insbesondere der Alkoholabhängigkeit erläutert und Einflussfaktoren auf die Therapiemotivation und Veränderungsprozesse erörtert. Wirkweisen der Substanz werden mit der erwünschten Funktion in Verbindung gebracht und Konsequenzen für die psychotherapeutische Arbeit abgeleitet.
Die Aspekte Therapiemotivation und Änderungsmotivation werden mit praktischen Handlungslehreelementen vermittelt. Raum Für Austausch und Gruppenarbeit ist gegeben.

Infos zum Dozenten

Dorothy Matthes-Mattivi

Dorothy Matthes-Mattivi; Suchttherapeutin (VDR) tiefenpsychologisch; Einzel- und Gruppentherapeutin; Abhängigkeitserkrankungen und Doppeldiagnosen; Paartherapie; langjährige Erfahrung in der Behandlung Abhängigkeitserkrankter im ambulanten Setting; Lehrtätigkeit als Dozentin sowie Einzel- und Gruppensupervisorin TP und Leitung Technisch Kasuistisches Seminar  

Gebühr ab 65,00 €
Gebühr immatrikuliert: 65,00 €
Gebühr Gast: 70,00 €
Leitung
Dorothy Matthes-Mattivi
Termine
06.10.2021 - 06.10.2021
Termindetails
  • 03.01.0001 | 18:00 - 21:15
    Web Seminar
  • 06.10.2021 | 18:00 - 21:00
    Web Seminar
Ort
Web Seminar
Kurs buchen
Aus Warenkorb löschen
Fortbildungspunkte
werden beantragt