Kursdetails

Grundlagen der Verhaltenstherapie

05.10.2019 - 06.10.2019 | VT-VA 19.02-B

Wie kann ich durch eine Verknüpfung der Grundlagen der Verhaltenstherapie mit der Theorie der SBT zu einem tiefgreifenden Fallverständnis gelangen? Das Seminar wiederholt die wichtigsten lerntheoretischen Begriffe und Theorien. Der Schwerpunkt des Wochenendes liegt auf dem verhaltensdiagnostischen Prozess v.a. auf der Anamnese, Befunderhebung und der Verhaltens- und Bedingungsanalyse. Wichtige Teilprozesse des verhaltensdiagnostischen Procederes werden anhand klinischer Fallbeispiele dargelegt. Zudem werden zahlreiche Hilfsmittel für ein systematisches und strukturiertes Vorgehen vorgestellt (VDS-Verhaltensdiagnostiksystem von Sulz). Die diagnostische Arbeit soll als gründliche Vorbereitung auf die therapeutische Arbeit verstanden werden, die der emotional-empathischen Begegnung in der Therapiesitzung und dem therapeutischen Prozess den zuverlässigen Rahmen bietet. Motivation zu interaktiver Gruppenarbeit und Kleingruppenarbeit wird vorausgesetzt.

Infos zum Dozenten

Dipl.-Psych. Vera Gießler

Psychologische Psychotherapeutin, Verhaltenstherapie für Erwachsene, Supervisorin. Schwerpunkt: Strategisch-Behaviorale Therapie (SBT) und Behandlung von Geschlechtsdysphorie. Mitglied des interdisziplinären Qualitätszirkels Transsexualität München.

Gebühr
ab 260,00 €
Gebühr immatrikuliert: 260,00 €
Gebühr Gast: 285,00 €
Leitung
Dipl.-Psych. Vera Gießler
Termine
05.10.2019 - 06.10.2019
Termindetails
  • 05.10.2019 - 06.10.2019 | 09:00 - 17:00
    Olgastr. 17
    80637 München
Ort
BAP
Olgastr. 17
80637 München
Dieser Kurs wurde bereits durchgeführt