Kursdetails

Kontext- und kultursensible Therapie

24.09.2022 - 25.09.2022 | VT 22.102

„Ich verstehe die einfach nicht!“, ist kein seltener Satz von Therapeut*innen, die mit zugewanderten und geflüchteten Patient*innen arbeiten. Sie haben dann den Eindruck, dass die Wertesysteme sowie die Vorstellungen von Krankheit und Heilung so weit auseinander liegen, dass Therapie einfach nicht als das passende Instrumentarium erscheint. In diesem Workshop werden kontextgeprägte Menschenbilder und subjektive Krankheits- und Heilungskonzepte als mögliche Ursache für Missverständnisse beschrieben. Für den Umgang mit Diversität wird eine kultur- und kontextsensible therapeutische Haltung anhand von Fallbeispielen vorgestellt und praktisch eingeübt. Motivation zu interaktiver Gruppenarbeit und Kleingruppenarbeit wird vorausgesetzt.

Infos zum Dozenten

Dipl.-Psych. Barbara Abdallah-Steinkopff

Psychologische Psychotherapeutin, Gruppensupervision in verschiedenen psychosozialen Einrichtungen, Einzelsupervision in VT-Instituten, Traumatherapie bei Flüchtlingen. Weiterbildung: Traumatherapie, Kultursensitive Therapie, Therapie und Beratung unter Mitwirkung von Dolmetschern.

Gebühr ab 275,00 €
Gebühr immatrikuliert: 275,00 €
Gebühr Gast: 310,00 €
Leitung
Dipl.-Psych. Barbara Abdallah-Steinkopff
Termine
24.09.2022 - 25.09.2022
Termindetails
  • 24.09.2022 - 25.09.2022 | 09:00 - 17:00
Ort
CIP
Rotkreuzplatz 1
80634 München
Kurs buchen
Aus Warenkorb löschen
Fortbildungspunkte
werden beantragt