Kursdetails

Schmerz hat viele Gesichter

04.07.2020 - 05.07.2020 | VT 20.131

Menschen mit chronischen Schmerzen sind keine Minderheit. Und: chronischer Schmerz beeinflusst Lebensqualität und Lebensfreude, so dass sich Psychotherapeuten zunehmend mit dem Problem Schmerz konfrontiert sehen. Schmerz ist nur im individuellen Kontext und als ein von bio-psycho-sozialen Faktoren bestimmtes Phänomen verständlich und therapierbar. Im Rahmen einer mit Fallbeispielen bereicherten Erläuterung zur Physiologie sollen der Facettenreichtum des Schmerzes und die entsprechenden therapeutischen Vorgehensweisen inkl. grundsätzlicher analgetischer und coanalgetischer medikamentöser Maßnahmen vorgestellt werden. Psychotherapeutische Interventionen bei chronischen Schmerzpatienten werden selbstverständlich vorgestellt und diskutiert, sind jedoch nicht Schwerpunkt des Seminars. Jeder Teilnehmer ist eingeladen, Fälle aus der eigenen Praxis mitzubringen, um den interaktiven Ansatz des Seminars zu stärken.

Infos zum Dozenten

Dr. med. Ulrike Hamann

Fachärztin für Anästhesiologie mit den Zusatzbezeichnungen spezielle Schmerztherapie, Palliativmedizin und Psychotherapie. Sie hat die volle Weiterbildungsberechtigung für den Bereich „spezielle Schmerztherapie“ und arbeitet klinisch und konsiliarisch mit Schmerzpatienten. Darüber hinaus arbeitet sie ambulant psychotherapeutisch und ist häufig als Referentin tätig.

Gebühr
ab 260,00 €
Gebühr immatrikuliert: 260,00 €
Gebühr Gast: 285,00 €
Leitung
Dr. med. Ulrike Hamann
Termine
04.07.2020 - 05.07.2020
Termindetails
  • 04.07.2020 - 05.07.2020 | 09:00 - 17:00
    Romanstraße 107
    80639 München
Ort
CIP Tagesklinik II
Romanstraße 107
80639 München
Dieser Kurs wurde bereits durchgeführt
Fortbildungspunkte
werden beantragt