Kursdetails

Stuhldialoge

15.02.2020 - 16.02.2020 | VT 20.111

Stuhldialoge sind eine emotionsfokussierte Technik, die sich in nahezu alle psychotherapeutische Verfahren integrieren lassen. Sie sind besonders gut geeignet, um intra- und interpersonale Konflikte zu klären und Lösungen dafür zu finden. Verpasste Auseinandersetzungen mit Personen, die nicht mehr erreichbar sind, können damit nachgeholt werden und die Bedeutung von Träumen kann verstanden und bearbeitet werden. In dem sehr übungs- und praxisorientierten Workshop wird in die Arbeit mit Stühlen eingeführt. Geplante Themen sind die Arbeit mit Blockaden in der Therapie, die Arbeit an inneren Konflikten, Ausdruck von Ambivalenzen gegenüber anderen Personen und – in Abhängigkeit von den Wünschen der Teilnehmer – ggfs. auch Arbeit mit Träumen.

Infos zum Dozenten

PD Dr. phil. Gitta Jacob

Psycholog. Psychotherapeutin. Langjährige klinische und wissenschaftliche Tätigkeit an der Uniklinik und Uni Freiburg. Seit 2013 leitende Psychotherapeutin bei der GAIA AG Hamburg. Supervisorin für Verhaltenstherapie und Schematherapie, Schwerpunkt auf emotionsfokussierte Techniken und schwierige Situationen in der Therapie

Gebühr
ab 295,00 €
Gebühr immatrikuliert: 295,00 €
Gebühr Gast: 325,00 €
Leitung
PD Dr. phil. Gitta Jacob
Termine
15.02.2020 - 16.02.2020
Segmente
  • 15.02.2020 - 16.02.2020 | 09:00 - 17:00
    Landshuter Allee 45
    80637 München
Ort
CIP
Landshuter Allee 45
80637 München
Dieser Kurs wurde bereits durchgeführt
Fortbildungspunkte
werden beantragt