Kursdetails

Traumatherapie-Ausbildung

29.06.2019 - 30.06.2019 | Trauma 2019 - 2

Kognitive Techniken (Entdecken und Verändern dysfunktionaler Kognitionen), Bearbeiten von Schuld und Scham (vgl. Ehlers, 1999), Imaginativ-hypnotherapeutische Techniken (vgl. Brom & Kleber 1989; vgl. Reddemann 2001), oder DBT-Verfahren mit Schwerpunkt auf Unterbrechung intrusiver Phänomene, Selbstverletzung sowie Erlernen von Affektmodulation (vgl. Cloitre et al., 2002; bzw. Linehan 1996). Mindestens eine der erwähnten Techniken muss praktisch eingeübt und beherrscht werden, bei den anderen beiden Techniken reicht die ausführliche Darstellung. Ausblick auf experimentelle Protokolle (manualisiert, aber bislang ohne kontrollierte, randomisierte Studie).

Infos zum Dozenten

Dipl.-Psych. Almuth Böhm

Psychologische Psychotherapeutin in VT für Erwachsene, Zusatzausbildung für Kinder und Jugendliche und für Gruppen; Zertifizierte DBT-Therapeutin; Traumatherapeutin; VT-Supervisorin; Arbeitsschwerpunkte im Bereich emotional-instabile Persönlichkeitsstörungen und komplexe Traumafolgestörungen.

Gebühr
ab 290,00 €
Gebühr immatrikuliert: 290,00 €
Leitung
Dipl.-Psych. Almuth Böhm
Termine
29.06.2019 - 30.06.2019
Termindetails
  • 29.06.2019 | 09:00 - 17:00
    Landshuter Allee 45
    80637 München
  • 30.06.2019 | 09:00 - 17:00
    Landshuter Allee 45
    80637 München
Ort
CIP
Landshuter Allee 45
80637 München
Dieser Kurs wurde abgesagt