Kursdetails

Psychiatrische Diagnostik und ICD-10/11

23.07.2022 - 24.07.2022 | TP/VT 22.065

Eine fundierte Diagnostik bildet die Basis für jede Form der Therapie und Intervention. Sie ist Ausgangspunkt für Planung und Konzeption psychotherapeutischer Arbeit. In diesem Seminar soll ein Überblick über die Diagnostik der wichtigsten Störungsbilder, wie sie im psychiatrischen Setting vorkommen, gegeben werden. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf affektiven Störungen, Angst- und Persönlichkeitsstörungen, sowie Sucht und dem schizophrenen Formenkreis. Sie erhalten Einblicke in verschiedene diagnostische Instrumente und Techniken. Neben einer theoretischen Wissensvermittlung auf Basis des ICD-10/11 sollen die interaktive Fallarbeit in Kleingruppen und Fallbeispiele der TN im Fokus stehen. Die Motivation zur aktiven Mitarbeit wird deshalb vorausgesetzt.

Infos zum Dozenten

Dr. Dipl.-Psych. Johannes Kopf-Beck

Psychologischer Psychotherapeut (VT für Erwachsene); Forschung und Lehre am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München und LMU München; Schwerpunkte der eigenen Tätigkeit: Personalisierte Psychotherapie; Digitalisierung der Psychotherapie; emotionale Störungen, Suizidalität & Krisenintervention, Diagnostik; Schematherapie, Gruppentherapie.

Gebühr ab 275,00 €
Gebühr immatrikuliert: 275,00 €
Gebühr Gast: 310,00 €
Leitung
Dr. Dipl.-Psych. Johannes Kopf-Beck
Termine
23.07.2022 - 24.07.2022
Termindetails
  • 23.07.2022 - 24.07.2022 | 09:00 - 17:00
    Landshuter Allee 45
    80637 München
Ort
CIP
Landshuter Allee 45
80637 München
Kurs buchen
Aus Warenkorb löschen
Fortbildungspunkte
werden beantragt