Kursdetails

Kunsttherapie
2020-12-05 - 2020-12-06 | TP/VT 20.102

Kunsttherapie versteht sich als handlungs -  und ressourcenorientierte psychotherapeutische Methode, die mit  gängigen Medien der bildenden Kunst arbeitet. Das zentrale Element ist hier nicht Sprache, sondern der Bildprozess und die Gestaltung selbst. In der verbalen Aufarbeitung wird das Bild-Werk zum triangulierenden Dritten zwischen Patient und Therapeut. Damit erweist sich die Gestaltung als Projektionsfeld innerpsychischen Geschehens, das im therapeutischen Prozess symbolhaft genutzt wird. Eine erfolgreiche Umsetzung von kreativem Potential fordert Fähigkeiten in Planung, Koordination und Ausführung und stärkt somit innere Struktur und Ausdauer. Im Workshop werden Grundlagen kunsttherapeutischen Handelns vermittelt. In den Gestaltungssequenzen kann im bildnerischen Handeln das Wirken schöpferischer  Prozesse  erfahren werden. Gestalterische  Vorkenntnis ist nicht erforderlich. Sehr erwünscht aber ist,  Neugier auf einen spannenden, kreativen Prozess. Der Kurs ist offen für Psychologen, Ärzte und Kunsttherapeuten.

Infos of docent

Prof. h.c. Flora von Spreti

Künstlerin, Kunsttherapeutin grad., Ehrenmitglied des Deutschen Fachverbandes für Kunst- und Gestaltungstherapie, Ehrenmitglied der Akademie d. Bildendenden Künste, München, 1985 Aufbau der Kunsttherapie an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der TU München, Supervision, Lehrtherapeutin, Akademie d. bild. Künste, Lehrtätigkeit an Hochschulen (Bereich Kunsttherapie und Psychotherapie)

Fee
starting 260.00 €
Fee imma: 260.00 €
Fee guest: 285.00 €
Leadership
Prof. h.c. Flora von Spreti
Appointments
2020-12-05 - 2020-12-06
Course segments
  • 2020-12-05 - 2020-12-06 | 09:00 - 17:00
    Maria-Josepha-Str. 4
    80802 München
Place
CIP Tagesklinik
Maria-Josepha-Str. 4
80802 München
Book course
Remove from cart
Continuing education credits
will be requested