Kursdetails

Symptomtherapie in der SBT – Sage mir, welches Symptom du hast, und ich sage dir wer du bist – und nicht bleiben musst

25.07.2020 - 26.07.2020 | TP/VT 20.086

Symptome kommen von selber und gehen von selber weg. Nur die Verhaltenstherapie geht aktiv und gezielt auf die Entstehung und Aufrechterhaltung von Symptomen ein. Ohne Symptome würde sich der Patient nicht für seine TherapeutIn interessieren. Also interessieren wir uns für seine Symptome. Dabei können wir auf eine höchst spannende Weise der Entstehungsweise eines Symptoms auf den Grund gehen. Einerseits können wir durch die Analyse der Reaktionskette zum Symptom auch verstehen, was im Lehrbuch noch nicht zu finden ist. Andererseits hilft uns ein tiefes Verständnis der spezifischen Emotionsregulation eines Menschen die Funktionalität seines Symptoms zu erspüren. In diesem Kurs gehen wir weit über die gängige Verhaltensanalyse hinaus und durchleuchten die zugrunde liegenden psychischen Prozesse und Phänomene so, dass Therapieziele und Strategien auf der Hand liegen. Bitte bringen Sie Ihre ganz aktuellen Therapiefälle mit. Motivation zu interaktiver Gruppenarbeit und Kleingruppenarbeit wird vorausgesetzt. Vorauslektüre: Sulz (2017). Gute Verhaltenstherapie lernen und beherrschen. Bd. 1: Verhaltenstherapie-Wissen. CIP-Medien-Verlag

Infos zum Dozenten

Prof. Dr. phil. Dr. med. Serge Sulz

FA für Psychiatrie und Psychotherapie, FA für Psychosomatische Medizin – Psychoanalyse, Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut. Honorarprofessor am Lehrstuhl für Pädagogik der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Gebühr ab 295,00 €
Gebühr immatrikuliert: 295,00 €
Gebühr Gast: 325,00 €
Leitung
Prof. Dr. phil. Dr. med. Serge Sulz
Termine
25.07.2020 - 26.07.2020
Termindetails
  • 25.07.2020 - 26.07.2020 | 09:00 - 17:00
    Landshuter Allee 45
    80637 München
Ort
CIP
Landshuter Allee 45
80637 München
Dieser Kurs wurde abgesagt
Fortbildungspunkte
werden beantragt