Kursdetails

Psychoonkologie

05.10.2019 - 06.10.2019 | TP/VT 19.079

Sind Krebspatienten automatisch psychisch belastet? Wie erfasse ich deren individuelle Belastungen? Welche Möglichkeiten gibt es für mich als Therapeut/in hier wirksam zu werden? Was macht diese Arbeit reizbar und spannend? Diese und andere Fragen sollen in diesem Überblicksseminar beantwortet werden, wobei neben allgemeiner Theorie und Praxis der Psychoonkologie ein Schwerpunkt auf Fallarbeit und der Vermittlung konkreter Interventionen gelegt wird. Das Thema „Angst bei körperlichen Erkrankungen“ wird zudem einen besonderen Stellenwert einnehmen. Motivation zur Gruppen- und Kleingruppenarbeit wird vorausgesetzt. Vertiefte medizinische oder psychoonkologische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Das Seminar ist für psychologische und ärztliche Kollegen gleichermaßen geeignet.

Infos zum Dozenten

Dr. med. Bärbel Rudolph

FÄ für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (VT, Hypnotherapie), Supervisorin (VT), Dozentin (bei CIP und APOM). Mehrjährige klinische und wissenschaftliche Tätigkeit an der TU München (Schwerpunkte Psychoonkologie, Konsiliarpsychosomatik, Ärztliche Gesprächsführung). Seit 2014 bei der Ideamed-Gruppe tätig, dabei seit 2018 als Oberärztin der CIP Klinik Dr. Schlemmer, Bad Tölz. Lit.: Rudolph B. et al.: Ambulante verhaltenstherapeutische Gruppentherapie zur Behandlung von Progredienzangst bei Krebspatienten, PPmP 2018.
 

Gebühr
ab 260,00 €
Gebühr immatrikuliert: 260,00 €
Gebühr Gast: 285,00 €
Leitung
Dr. med. Bärbel Rudolph
Termine
05.10.2019 - 06.10.2019
Segmente
  • 05.10.2019 | 09:00 - 17:00
    Rotkreuzplatz 1
    80634 München
  • 06.10.2019 | 09:00 - 17:00
    Rotkreuzplatz 1
    80634 München
Ort
CIP
Rotkreuzplatz 1
80634 München
Dieser Kurs wurde bereits durchgeführt