Kursdetails

Psychoanalyse aktuell: Analytische Haltung - Objektbeziehungstheorie vs. Triebtheorie

05.03.2022 - 05.03.2022 | TP 22.011

Die modernere Objektbeziehungstheorie bestimmt in vielen Teilen den aktuellen Diskurs der psychoanalytischen Theorie und bildet deshalb auch meistens die Grundlage der analytischen Haltung in der täglichen Arbeit mit Patient*innen. Die oft als veraltet geltende Triebtheorie wird immer wieder als Relikt aus der Vergangenheit angesehen und hat dadurch an Bedeutung sowohl im theoretischen Diskurs, als auch in der täglichen Arbeit in der Praxis verloren. Das Seminar gibt Einblicke in die Ursprünge und Grundpfeiler beider theoretischer Schulen und stellt diese, vor allem in Bezug auf deren unterschiedliche analytische Haltung, gegenüber. Dabei werden auch klinische Fälle diskutiert.

Infos zum Dozenten

Dipl.-Psych. Ferdinand Alfred Morawetz

Psychologischer Psychotherapeut, Psychoanalytiker (DGPT) für Erwachsene, Kinder und Jugendliche (TP/PA) in Einzel und Gruppe. Niedergelassen in eigener Praxis.

Gebühr ab 150,00 €
Gebühr immatrikuliert: 150,00 €
Gebühr Gast: 170,00 €
Leitung
Dipl.-Psych. Ferdinand Alfred Morawetz
Termine
05.03.2022 - 05.03.2022
Termindetails
  • 05.03.2022 | 09:00 - 17:00
    Landshuter Allee 45
    80637 München
Ort
CIP
Landshuter Allee 45
80637 München
Kurs buchen
Aus Warenkorb löschen
Fortbildungspunkte
werden beantragt