Kursdetails

Therapeutische Arbeit mit Träumen (Traumseminar)

14.03.2020 - 15.03.2020 | TP 20.017

Nach einer Einführung in die
- Kulturgeschichte des Traumes
- Neurobiologie des Traumes
- Experimentell-psychologische Traumforschung
- tiefenpsychologische Traumtheorie (nach Freud und C G Jung)
wollen wir Träume der TeilnehmerInnen szenisch erlebbar machen und unter tiefenpsychologischen Aspekten bearbeiten und deuten (kompensatorische und prospektive Funktion des Traumes, Deutung auf Subjekt- und Objekt-Stufe, Begegnung mit den Archetypen Animus, Anima und Schatten). Über die Inszenierung von Träumen lernen die TeilnehmerInnen gleichzeitig die Gruppentherapiemethode Psychodrama auf dem Wege der Selbsterfahrung kennen. Die TeilnehmerInnen sind gebeten, eigene Träume mitzubringen.
Lit.: Wolfram Bender, Christian Stadler.: Psychodrama-Therapie – Grundlagen, Methodik und Anwendungsgebiete. Schattauer (2011).

Infos zum Dozenten

Prof. Dr. Dr. Dipl.-Psych. Wolfram Bender

Lehrtherapeut und Supervisor am Moreno Institut Edenkoben-Überlingen und C. G. Jung Institut München, Weiterbildungsermächtigung (BLÄK) für: Einzelanalyse, Einzelselbsterfahrung, Psychodrama, Selbsterfahrungsgruppe, Balintgruppe, Supervision. Lit.: Bender/Stadler: Psychodrama-Therapie – Grundlagen, Methodik und Anwendungsgebiete. Schattauer (2011)

Gebühr
ab 315,00 €
Gebühr immatrikuliert: 315,00 €
Gebühr Gast: 335,00 €
Leitung
Prof. Dr. Dr. Dipl.-Psych. Wolfram Bender
Termine
14.03.2020 - 15.03.2020
Segmente
  • 14.03.2020 - 15.03.2020 | 09:00 - 17:00
    Landshuter Allee 45
    80637 München
Ort
CIP
Landshuter Allee 45
80637 München
Dieser Kurs wurde bereits durchgeführt
Fortbildungspunkte
werden beantragt