Kursdetails

Tiefenpsychologische Behandlungstechniken / Training mit Video

23.02.2019 - 24.02.2019 | TP 19.009-1

In der TP nimmt der Therapeut eine aktive Haltung ein: er steuert, fragt und antwortet, sorgt für Transparenz und begrenzt Übertragung und Regression. Ein psychodynamischer Fokus wird erarbeitet und in einem interaktiven Prozess als Therapieziel formuliert. Gemäß der psychoanalytischen Grundhaltung geht der Therapeut auch in der TP von einer unbewussten Konfliktdynamik aus, arbeitet aber vorrangig mit dem „Erwachsenen-Ich“ des Patienten und dem Prinzip der therapeutischen Ich-Spaltung. All dies spiegelt sich in den tiefenpsychologischen Interventionstechniken wider. Diese sollen durch Vortrag, Diskussion und Kleingruppenarbeit kennengelernt und ausprobiert werden. Begleitende Videoaufnahmen werden die Reflexion erleichtern und den Lerneffekt erhöhen. Das Seminar richtet sich an Ausbildungskandidaten im ersten Ausbildungsabschnitt. Es ist eingebettet in eine Reihe von Anfängerseminaren (vgl. TP 18018 / Mittring, TP 18031 / Ferner; Programm 2018 bitte für 2019 mit den entsprechenden Nummern anpassen!)

Gebühr
ab 260,00 €
Gebühr immatrikuliert: 260,00 €
Gebühr Gast: 285,00 €
Termine
23.02.2019 - 24.02.2019
Termindetails
  • 23.02.2019 | 09:00 - 17:00
    Ruffinistr. 2
    80637 München
  • 24.02.2019 | 09:00 - 17:00
    Ruffinistr. 2
    80637 München
Ort
CIP
Ruffinistr. 2
80637 München
Dieser Kurs wurde bereits durchgeführt