Kursdetails

Die therapeutische Beziehung in der dynamischen Psychotherapie Teil 1: Dimensionen der therapeutischen Beziehung

25.01.2019 - 25.01.2019 | TP 19.003-1

In der Gestaltung, Beobachtung und im Verständnis der therapeutischen Beziehung werden traditionell drei Dimensionen unterschieden: Die Realbeziehung, das Arbeitsbündnis und die Übertragung. Alle drei Dimensionen stehen in einer Wechselwirkung mit einander. Es zeigt sich, dass die drei Dimensionen keine Alternativen darstellen, sondern ein dynamisches Ganzes sind. Um das verständlich zu machen, werden die drei Konzepte zunächst in ihrer historischen Entwicklung charakterisiert. Das dynamische Zusammenspiel wird an Hand von kasuistischen Vignetten verdeutlicht.
Sie sind als TeilnehmerIn gebeten, eigene Beispiele zu beschreiben, in denen Sie "ausdrücklich" in der Realbeziehung, am Arbeitsbündnis, oder an / in der Übertragung gearbeitet haben oder wo die Unterscheidung zwischen diesen Dimensionen schwierig war. Motivation zu interaktiver Gruppenarbeit und Kleingruppenarbeit wird vorausgesetzt.

Infos zum Dozenten

Prof. Dr. med. habil. Michael Ermann

FA für Psychotherapeutische Medizin und Lehranalytiker (IPV, DPG) in Berlin, Emeritus für Psychotherapie und Psychosomatik der LMU München. Psychoanalytische Beratungen und Supervisionen (einzeln, Gruppen, Institutionen). Aktuelle Bücher: „Psychotherapie und Psychosomatik“ (7. Aufl. 2020), Identität und Begehren (2019), Narzissmus (2019).Alle Kohlhammer, Stuttgart.

Gebühr
ab 175,00 €
Gebühr immatrikuliert: 175,00 €
Gebühr Gast: 195,00 €
Leitung
Prof. Dr. med. habil. Michael Ermann
Termine
25.01.2019 - 25.01.2019
Segmente
  • 25.01.2019 | 09:00 - 17:00
    Nymphenburger Str. 166
    80634 München
Ort
CIP
Nymphenburger Str. 166
80634 München
Dieser Kurs wurde bereits durchgeführt