Kursdetails

Therapie ohne Diagnostik ist wie Schwimmen ohne Wasser – Oder: Das Verhaltensdiagnostiksystem VDS wirklich kennenlernen

27.03.2021 - 28.03.2021 | SBT 21.04

Den ganzen Menschen erfassen – zu einem tiefen Verständnis gelangen – nicht
nur Auslöser, sondern Ursachen finden – was einen Menschen wie und wozu
bewegt – wie er einfach scheitern musste. VDS beherbergt neben bekannter und
sehr hilfreicher Psychotherapie-Diagnostik einen großen Schatz von Perlen und
Juwelen, die zu einem ganzheitlichen Verstehen des Menschen führen. Was OPD
für die Tiefenpsychologie ist VDS für die Verhaltenstherapie. Sie bringen zwei
Probanden mit: sich selbst und einen Patienten. Gemeinsam gelangen wir treffsicher von der Vielfalt zu einem Ganzen, vom Defizit zur Kompetenz, vom Konflikt
zur Lösung und vom Problemverständnis zur Fallkonzeption. Lit.: Sulz (2017).
Gute Verhaltenstherapie lernen und beherrschen – Band 1 und 2: CIP-Medien im
Psychosozial-Verlag, Gießen.

Infos zum Dozenten

Prof. Dr. phil. Dr. med. Serge Sulz

FA für Psychiatrie und Psychotherapie, FA für Psychosomatische Medizin – Psychoanalyse, Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut. Honorarprofessor am Lehrstuhl für Pädagogik der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt. Lit.: Sulz S. K. D. (2017). Gute Verhaltenstherapie lernen und beherrschen - Band 1: Verhaltenstherapie-Wissen: So gelangen Sie zu einem tiefen Verständnis des Menschen und seiner Symptome. München: CIP-Medien; Sulz S. K. D. (2017). Gute Verhaltenstherapie lernen und beherrschen - Band 2: Verhaltenstherapie-Praxis: Alles was Sie für eine gute Therapie brauchen. München: CIP-Medien

Gebühr
ab 310,00 €
Gebühr immatrikuliert: 310,00 €
Gebühr Gast: 340,00 €
Leitung
Prof. Dr. phil. Dr. med. Serge Sulz
Termine
27.03.2021 - 28.03.2021
Termindetails
  • 27.03.2021 - 28.03.2021 | 09:00 - 17:00
    Landshuter Allee 45
    80637 München
Ort
CIP
Landshuter Allee 45
80637 München
Kurs buchen
Aus Warenkorb löschen
Fortbildungspunkte
werden beantragt