Kursdetails

Emotional Mastery I: Scham, Schuld und Stolz in der Therapie

06.07.2019 - 07.07.2019 | SBT 19.10

Scham und Schuld sind bedeutende Emotionen, die den individuellen Entwicklungsprozess verhindern können. Stolz als emotionale Ressource bleibt jedoch häufig nicht zugänglich, da in der Überlebensstrategie nicht „erlaubt“. In diesem Seminar lernen und erfahren Sie körpernah und erlebnisorientiert, wie Sie die entsprechende emotionale Spur aus der Überlebensstrategie aufnehmen und mit Hilfe von Embodimenttechniken die Bahn frei machen, irrationale Schuld von rationaler zu unterscheiden und Scham als wichtigen Botschafter für zentrale Bedürfnisse nutzen lernen, ohne in ihr zu versinken. Interventionen zur affektiv-kognitiven Umstrukturierung werden vorgestellt und geübt. Dieses Seminar kann Spuren von Selbsterfahrung beinhalten.

Infos zum Dozenten

Dr. Dipl.-Psych. Christina Lohr

Psycholog. Psychotherapeutin (VT), Business Coach, Embodimenttechniken in der Einzel- & Paararbeit, Lit.: Hauke G., Kritikos A. (2018): Embodiment in Psychotherapy: A Practitioner's Guide, Springer Verlag, New York, Hauke & Lohr (2017). Strategisch Behaviorale Therapie: Therapeutische Skills kompakt, Bd. 14 & Hauke, Lohr & Pietrzak (2017). Strategisches Coaching: Emotionale Aktivierung durch Embodimenttechniken, Junfermann Verlag

Gebühr
ab 260,00 €
Gebühr immatrikuliert: 260,00 €
Gebühr Gast: 285,00 €
Leitung
Dr. Dipl.-Psych. Christina Lohr
Termine
06.07.2019 - 07.07.2019
Termindetails
  • 06.07.2019 | 09:00 - 17:00
    Landshuter Allee 45
    80637 München
  • 07.07.2019 | 09:00 - 17:00
    Landshuter Allee 45
    80637 München
Ort
CIP
Landshuter Allee 45
80637 München
Dieser Kurs wurde bereits durchgeführt