Kursdetails

Progressive Relaxation nach Jacobson

16.02.2019 - 17.02.2019 | PMR 19.01-A

Progressive Muskelrelaxation (PMR) nach Jacobson

Das 1908 von Jacobson begründete Entspannungsverfahren setzt an der Willkürmuskulatur an durch bewusstes Anspannen und Loslassen. Es ist leicht erlernbar, die Wirkung ist unmittelbar zu spüren, es kann kombiniert werden mit anderen psychotherapeutischen Verfahren und hat einen breiten Anwendungs- und Indikationsbereich als besonders körpernahes, ichstärkendes und zentrierendes Verfahren. Die klare Grundstruktur der Fremd- und Selbstanleitung ermöglicht eine differenzierte und flexible Anpassung an die PatientInnen. Die PMR ist im englischsprachigen Teil der Welt das führende Entspannungsverfahren.

Progressive Relaxation I

In allen Kursen wird Grundwissen zu Methode, Indikation und Anwendung theoretisch und in praktischen Übungen vermittelt; außerdem theoretische Grundlagen, Systematik und Vergleich von Entspannungsverfahren. Praktisches Anleiten des Verfahrens unter besonderer Beachtung der Sprache als therapeutisches Mittel. Die TN werden so qualifiziert, dass sie bereits Erfahrungen im Anleiten von PatientInnen sammeln und diese in den Kurs II einbringen können.

Infos zum Dozenten

Dipl.-Psych. Helga Haisch

Ärztin. Ärztliche Psychotherapeutin für VT und PT Erwachsene, Gesprächstherapie, systemische Einzel-, Paar- und Familientherapie, Coaching, Supervision, Entspannungsverfahren, eigene Praxis, Lehrermächtigte und -beauftragte der BLÄK für Balintgruppen, Gesprächstherapie, Progressive Relaxation und Autogenes Training, Psychosomatische Grundversorgung

Gebühr
ab 295,00 €
Gebühr immatrikuliert: 295,00 €
Gebühr Gast: 325,00 €
Leitung
Dipl.-Psych. Helga Haisch
Termine
16.02.2019 - 17.02.2019
Termindetails
  • 16.02.2019 | 09:00 - 17:00
    Maria-Josepha-Str. 4
    80802 München
  • 17.02.2019 | 09:00 - 17:00
    Maria-Josepha-Str. 4
    80802 München
Ort
CIP Tagesklinik
Maria-Josepha-Str. 4
80802 München
Dieser Kurs wurde bereits durchgeführt