Kursdetails

Psychoanalyse aktuell: Der Analytiker als Tiefenpsychologe

18.11.2023 - 18.11.2023 | PA 23.04

Analytische Psychotherapie und Tiefenpsychologische Psychotherapie haben einen gemeinsamen Boden, die geforderten Kompetenzen und Haltungen sind jedoch sehr unterschiedlich. Freuds historisches Wunschziel war es, die Psychoanalyse „breiten Volksschichten zukommen zu lassen“; „dann wird sich die Aufgabe ergeben, unsere Technik den neuen Bedingungen anzupassen.“ Freud konzipierte implizit in der Anwendung der Psychoanalyse für die breiten Massen, also in der medizinisch-therapeutischen Versorgung eine Zwischenform, die einerseits die wichtigsten psychoanalytischen Bestandteile enthält, andererseits fokale Behandlungselemente aufnimmt, niederfrequent und zeitlich begrenzt ist. Diese tiefenpsychologische Methode und ihr Spannungsverhältnis gegenüber der Psychoanalyse soll das Seminar beleuchten. Der Kurs ist praktisch orientiert und erfordert die aktive Mitarbeit der TN.

Infos zum Dozenten

Dipl.-Psych. Brigitte Scheinhammer-Schmid

Psychologische Psychotherapeutin, Psychoanalytikerin (DPV), Paar- und Familientherapeutin (SAB), Traumatherapie, TZI-Gruppentherapeutin, Lehrtherapeutin, Supervisorin, Leiterin sowie Dozentin des Ausbildungsinstituts für tiefenpsychologische Psychotherapie in Ulm (UPPI), tätig in freier Praxis in Neu-Ulm.

Gebühr ab 160,00 €
Gebühr immatrikuliert: 160,00 €
Gebühr Gast: 180,00 €
Leitung
Dipl.-Psych. Brigitte Scheinhammer-Schmid
Termine
18.11.2023 - 18.11.2023
Termindetails
  • 18.11.2023 | 09:00 - 16:00
    Landshuter Allee 45
    80637 München
Ort
CIP
Landshuter Allee 45
80637 München
Kurs buchen
Aus Warenkorb löschen
Fortbildungspunkte
werden beantragt