Kursdetails

Pesso-Therapie - wenn reden nicht reicht: Körpertherapie in der Psychotherapie

30.06.2023 - 30.06.2023 | Blitzlicht VÜ 23.09 | Blitzlicht

Sein und Erleben sind körperlich und Gefühle die Schaltstellen unseres gegenwärtigen Erlebens und Handelns. Biographisch/kontextuelle Grundlagen sind aus Sicht der Bindungsforschung und Neurowissenschaften die vorwiegend körperlichen Interaktionserfahrungen der ersten Lebensjahre. Während sie als prägend gelten für die Entwicklung der Emotionsregulation, der Persönlichkeit und des Beziehungsverhaltens, bleiben sie in kognitiven und sprachlichen Therapieformen auch bei gutem Rapport leider häufig außer Reichweite. Der Körper symbolisiert und speichert Informationen auf seine Art, wobei sich frühes Stresserleben als mentale, vor allem aber körperliche Erfahrungen im heute manifestieren. In diesem Tagesworkshop erhalten Sie Zugang zu energetischen körperbasierten Erinnerungen und ihrer Veränderung durch die Pesso Methode.

Infos zum Dozenten

Dipl.-Psych. Michael Bachg

PP und KJP, Leiter des Albert Pesso Instituts und des Feeling-Seen Instituts, Begründer der Methode Feeling-Seen. Tätigkeitsschwerpunkte: Aus- und Fortbildung in PBSP® und Feeling-Seen®  im In- und Ausland.

Gebühr ab 175,00 €
Gebühr immatrikuliert: 175,00 €
Gebühr Gast: 195,00 €
Leitung
Dipl.-Psych. Michael Bachg
Termine
30.06.2023 - 30.06.2023
Termindetails
  • 30.06.2023 | 09:00 - 17:00
    Landshuter Allee 45
    80637 München
Ort
CIP
Landshuter Allee 45
80637 München
Kurs buchen
Aus Warenkorb löschen
Fortbildungspunkte
werden beantragt