Kursdetails

Achtsamkeit, Spiritualität und Ethik

18.05.2019 - 19.05.2019 | Achtsam 2018-6

Der achtsamkeitsbasierte Ansatz unterscheidet sich von fast allen anderen Arbeitsweisen in Therapie und Beratung dadurch, dass er an der praktischen Lebensphilosophie und Lebensweise der Menschen ansetzt. Dadurch werden
häufiger existenzielle und spirituelle Erfahrungen und Fragen angesprochen. Auch die Beheimatung des Konzepts in spirituellen Traditionen wird oft thematisiert, mit Interesse oder Ablehnung. In diesem Seminar untersuchen wir in Form von Übungen und theoretisch die existenzielle Dimension der Achtsamkeit: ihr spirituelles Potenzial, ihren möglichen Beitrag zur Beantwortung der Frage nach dem Sinn des eigenen Lebens und zur ethischen Orientierung. Wir werden auch darüber nachdenken, welchen Platz solche Themen in Beratung und Therapie haben und wie Berater und Therapeuten
mit ihnen umgehen können.

Infos zum Dozenten

Dr. phil. Dipl. Soz. Michael Huppertz

Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Studium der Soziologie, Philosophie und Medizin. Verschiedene psychotherapeutische Ausbildungen, seit 1997 Arbeit mit achtsamkeitsbasierter Psychotherapie. Veröffentlichungen im Bereich Psychiatrie/Philosophie und Achtsamkeit. Aktuelle Arbeitsschwerpunkte: Achtsamkeitsbasierte Psychotherapie und Beratung, Fortbildungen. Weiteres s. www.mihuppertz.de

Gebühr
ab 330,00 €
Gebühr immatrikuliert: 330,00 €
Gebühr Gast: 330,00 €
Leitung
Dr. phil. Dipl. Soz. Michael Huppertz
Termine
18.05.2019 - 19.05.2019
Segmente
  • 18.05.2019 | 10:00 - 18:00
    Nymphenburger Str. 166
    80634 München
  • 19.05.2019 | 09:00 - 17:00
    Nymphenburger Str. 166
    80634 München
Ort
CIP
Nymphenburger Str. 166
80634 München
Dieser Kurs wurde bereits durchgeführt