Unsere Dozenten

Unsere renommierten Dozenten stehen für die komplette Bandbreite an Ausrichtungen der Psychotherapie, bringen langjährige Erfahrung in ihren Bereichen mit und tragen dazu bei, dass wir stets auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und Praxis unterrichten. Wir sind stolz auf unsere Experten aus den unterschiedlichen Grundorientierungen in der Psychotherapie.

 

Prof. h.c. Flora von Spreti

Künstlerin, Kunsttherapeutin grad., Ehrenmitglied des Deutschen Fachverbandes für Kunst- und Gestaltungstherapie, Ehrenmitglied der Akademie d. Bildendenden Künste, München, 1985 Aufbau der Kunsttherapie an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der TU München, Supervision, Lehrtherapeutin, Akademie d. bild. Künste, Lehrtätigkeit an Hochschulen (Bereich Kunsttherapie und Psychotherapie)

Michael Waadt

ACT-Therapeut, Leiter des insas Instituts für Arbeit und seelische Gesundheit, zahlreiche ACT-Fortbildungen u.a. bei Steven Hayes, Kelly Wilson, Rainer Sonntag, Georg Eifert, Gründungsmitglied im ACT-Fachverband DGKV; Lit.: Waadt, M. & Acker, J. „Das Selbsthilfebuch gegen Burnout – Mit Akzeptanz und Achtsamkeit den Teufelskreis durchbrechen“; Waadt, M. et. al. [Hrsg.] „Arbeiten mit ACT“, beide Hogrefe Verlag

Dr. rer. nat. Dipl.-Psych. Sabine Waadt-Heim

Psychotherapie bei körperlich chronischen Erkrankungen, Verwendung von Emotionen und Gefühlen. Lit.: Waadt, S., Duran, G., Berg, P., Herschbach, P. (2011) Progredienzangst: Manual zur Behandlung von Zukunftsängsten bei chronisch Kranken. Schattauer, Stuttgart

 

Dr. phil. Alfred Walter

Psychotherapie bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (PA, TP), Gruppen-, Paar- und Familientherapie, Traumatherapie. Lit.: u.a. zur psychoanalytischen Theorie und Behandlungstechnik, zur Paartherapie, Gruppentherapie sowie zur AIDS-Problematik.

Dipl.-Psych. Melanie Waschke

Psych. Psychotherapeutin (VT), Schmerzpsychotherapeutin, ausgebildet in Pessotherapie und klientzentrierter Psychotherapie. Aktuell tätig in der multimodalen Schmerztherapie sowie als Dozentin für Achtsamkeit und Meditation.

Dipl.-Psych. Jakoba Wochinger-Behrends

WOCHINGER-BEHRENDS JAKOBA
Dipl.-Psych., Psycholog. Psychotherapeutin, Psychoanalyse und Verhaltenstherapie, Supervisorin und SEL, niedergelassen in Bergen/Chiemgau. Schwerpunkte: Szenisches Verstehen, Psychoanalyse des Kinos. Leitung der Abteilung Psychoanalyse des CIP

Dipl.-Psych. Jürgen Wolf

PP, (Hypno) - Systemische Therapie, Schematherapie und ACT. Leiter von drei Beratungsstellen für Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien beim evangelischen Beratungszentrum München e.V. (ebz), Schwerpunkt Jugendliche und junge Erwachsene. Freiberuflicher Supervisor; Lehrtherapeut am Carole Gammer Institut für systemische Therapie (CGIST). Dozent beim VFKV; CIP und an der University of applied science in München.

PD Dr. med. Wolfgang Wöller

Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie für Neurologie und Psychiatrie. Psychoanalytiker und Lehranalytiker. EMDR-Supervisor. Langjährige Tätigkeit und Dozent an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Bis Ende 2017 Ärztlicher Direktor und Leitender Arzt der Abteilung mit Schwerpunkt Traumafolgeerkrankungen der Rhein-Klinik Bad Honnef. Seitdem vorwiegend in Forschung und Weiterbildung tätig. Wissenschaftliche Schwerpunkte: psychodynamische Behandlungstechnik, Persönlichkeitsstörungen, Traumafolgestörungen.

Dipl.-Psych. Marion Würth

Würth, Marion, Dipl.-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin für Erwachsene (Verhaltenstherapie), systemische Paar-und Familientherapeutin (DGSF), Ausbildung zur Supervisorin (CIP). Nach Tätigkeiten in Kliniken und Praxis seit über 10 Jahren in der Psychiatrie tätig, aktuell in der psychiatrisch—psychotherapeutischen Tagesklinik (BKH Kempten).

Dr. med. Margret Ziegler

FÄ für Kinder- und Jugendmedizin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (TP), Schwerpunkt
Eltern-Kleinkind-Therapie. Dozentin zu den Schwerpunktthemen: Frühkindliche Regulationsstörungen, frühkindliche Fütterungsstörungen, psychisch kranke Eltern mit Säuglingen und Kleinkinder. OÄ kbo-Kinderzentrum München, Abteilung Frühe Entwicklung und Kommunikation

Dipl.-Psych. Jessica Ziehen

Psychologische Psychotherapeutin mit Fachkunde in Verhaltenstherapie für Erwachsene, tätig auf einer offenen und einer beschützt geführten Entzugsstation Entzugsstation (Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit) im IAK-KMO. Schwerpunkte: Abhängigkeitserkrankungen, Doppeldiagnosen, ADHS im Erwachsenenalter.

Dipl.-Psych. Thore Zuber

Psycholog. Psychotherapeut für VT, Hypnose, Traumatherapie. Studium der Psychologie in Heidelberg und Grundausbildung GT nach ROGERS. Gruppen- und Einzeltherapeut an der Fachklinik Furth im Wald, VT-Ausbildung bei der BAP. Seit 2000 niedergelassen in eigener Praxis. Klin. Hypnose, Supervisor, Gruppenleiter IFA, Lehrbeauftragter an der LMU München