CIP-Akademie  |  CIP-Ambulanz  |  BAP-Akademie  |  CIP-Coaching Academy  |  Kontakt  |  Sitemap


Analytisch, tiefenpsychologisch

Die analytische Selbsterfahrung ist grundlegender Bestandteil einer tiefenpsychologisch/analytisch fundierten Weiterbildung. In einer Selbsterfahrungsgruppe zeigen sich in der Interaktion mit den anderen Gruppenmitgliedern die eigenen psychodynamischen Schwierigkeiten, die in der eigenen Lebensgeschichte begründet sein können. Blinde Flecken werden sichtbarer in den multiplen Übertragungsmöglichkeiten, aber auch in den individuellen Abwehrmechanismen. Zur Bewusstmachung und Bearbeitung unbewusster Konflikte wird auch die Körperwahrnehmung als wichtiger Zugangshinweis benutzt. Die Gruppe bildet dabei einen wichtigen Regulativ­ und Resonanzkörper, der auffängt und reflektiert und weitere Prozesse anregt und erst einmal spielerische Veränderungen im Schutzraum der Gruppe ermöglicht.

Jeder Interessent erhält nach der vorläufigen Anmeldung einen Termin zu einem persönlichen Vorgespräch bei der Gruppenleitung. Nach dem Vorgespräch kann eine verbindliche Aufnahme in die Gruppe erfolgen.

_______________________________________________________________________________________________________

Tiefenpsychologische Selbsterfahrungsgruppe (TP)

 

Ich arbeite von einer psychodynamischen Konzeption ausgehend, erlebnis­ und emotions orientiert mit Rollenspielinszenzierungen der Kindheitsbeziehungen und Imaginationen sowie Körperarbeit, die die Bindungstheorie und Emotionsregulation ebenso einbezieht, wie die Mentalisierungsförderung mit dem Ziel der reflektierten Affektivität nach Fonagy.

a) 120 Stunden in der Gruppe für tiefenpsychologisch orientierte Ausbildungsteilnehmer in der Erwachsenen­ und Kinder­ und Jugendlichenpsychotherapie nach dem Psychotherapeutengesetz

b) 150 Stunden für Ärzte und Ärztinnen in der Facharztweiterbildung Psychiatrie und Psychosomatische Medizin, Kinder­ und Jugendpsychiatrie sowie Zusatzbezeichnung Psychotherapie.
 

Die Aufnahme in die Gruppe erfolgt nach einem persönlichen Einzelgespräch (Kosten € 80,–): Anmeldung: Prof. Dr. Dr. Serge Sulz, Tel. 089­120 222 79 oder Prof(dot)Sulz(at)cipmedien(dot)com

 

Prof. Dr. Dr. Serge Sulz

Ort:
Nymphenburger Str. 155


Nächste Termine:
16.­-18.08.2019, 27.­-29.09.2019, 22.­-24.11.2019, 28.02.­-02.03.2020, 22.­-24.05.2020, 31.07-.­02.08.2020


Kosten:
19,– €/Unterrichtseinheit
380,– €/Gruppentreffen

________________________________________________________________________________________

Selbsterfahrungsgruppe 2019 (PA/TP)

 

Fachärztin für Psychosomatische Medizin. Lehranalytikerin, Supervisorin BLÄK, CIP, ÄPK, DAGG.

Ab Frühjahr 2019 beginne ich eine geschlossene, tiefenpsychologisch/psychoanalytische Selbsterfahrungsgruppe mit 9 TeilnehmerInnen. Die Gruppe trifft sich wöchentlich donnerstags von 18.00­19:40 in meiner Praxis am Kaiserplatz 11 in 80803 München. Geplant sind insgesamt 80 Dopppelstunden. Das Honorar für die Doppelstunde beträgt € 40,–. Die Aufnahme in die Gruppe erfolgt nach einem persönlichen Einzelgespräch (Kosten € 85,–): Dr. Scherer-­Renner: Tel. 089­338898, scherer-­renner(at)gmx(dot)de

 

Ort: Kaiserplatz 11, 80803 München

PA/TP-SE