CIP-Akademie  |  CIP-Ambulanz  |  BAP-Akademie  |  CIP-Coaching Academy  |  Kontakt  |  Sitemap


Ärztliche Weiterbildung

Grundbausteine für die Psychotherapie

Das Centrum für Integrative Psychotherapie CIP ist ein von der Landesärztekammer anerkanntes ärztliches Weiterbildungsinstitut mit dem Angebot von externen theoretischen und praktischen Bausteinen
- für die Weiterbildung zum Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatische Medizin und Kinder - und Jugendpsychiatrie und -Psychotherapie sowie die
- Zusatzbezeichnungen Psychotherapie und Psychoanalyse


Wir bieten die von der BLÄK geforderten Weiterbildungsinhalte in den Grundorientierungen Verhaltenstherapie, Tiefenpsychologie und Psychoanalyse. Die angebotenen Bausteine werden von BLÄK-anerkannten Lehrtherapeuten durchgeführt. Die Weiterbildung erstreckt sich über mindestens 3 Jahre (berufsbegleitend).


Sie können als Gasthörer einzelne Kurse belegen.
Sie können sich zur regelmäßigen Fortbildung immatrikulieren.


Empfehlung für den zeitlichen Aufbau Ihrer Weiterbildung:

1. und 2. Jahr: Selbsterfahrung und Theorie im Grundverfahren
2. und 3. Jahr: Entspannungsverfahren (z. B. autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation oder Hypnose), Supervidierte Psychotherapien, Fallseminare, Balint- (TP) oder IFA-Gruppe (VT)
3. Jahr: Theorie in einem weiteren Verfahren (bei Grundorientierung VT: TP und umgekehrt)

 

Facharzt Weiterbildung

Weiterbildung zum Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatische Medizin sowie Kinder -
und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie


Klinikintern nicht vermittelbare Bausteine der Facharzt-Weiterbildung können beim CIP belegt und von der BLÄK angerechnet werden. Dies können sein:
- Theorie
- Balintgruppe (tiefenpsychologisch) oder IFA-Gruppe (verhaltenstherapeutisch)
- Selbsterfahrung (in der Gruppe oder einzeln)
- Supervision (Einzel- oder Gruppensupervision – 4 Teilnehmer pro Gruppe)
 

Achtung! Ihr Facharztzeugnis reicht nicht aus für die Kassenzulassung Verhaltenstherapie oder tiefenpsychologische Psychotherapie. Sie benötigen darüberhinaus einen Fachkundenach weis! Dafür müssen Sie die Kriterien der Zusatzbezeichnung Psychotherapie (WBO) erfüllen oder eine Institutsweiterbildung nachweisen.

 

Zusatzbezeichnung Psychotherapie

Das CIP bietet sämtliche Bausteine zur Zusatzbezeichnung Psychotherapie nach den Weiterbildungsrichtlinien der Bayerischen Landesärztekammer. Aktuelle Weiterbildungsrichtlinien siehe auf den Seiten 90/91 oder auf der Homepage der Bayerischen Landesärztekammer (blaek.de).

 

Beratung

Wir stehen Ihnen gerne für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung:


Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Facharzt Kinder - u. Jugendpsychiatrie und PT:
Dr. Annette Hoenes, Telefon: 089/130793-28, Mo 14 bis 14:50 Uhr oder Annette.Hoenes@cip -akademie.de
Facharzt für Psychosomatische Medizin:
Dr. Ute Gräff-Rudolph, Telefon: 08641/598141, Di 9 bis 9:50 Uhr oder graeff-rudolph(at)t-online(dot)de
Zusatzbezeichnung Psychotherapie und Zusatzbezeichnung Psychoanalyse:
Dr. Stephanie Backmund-Abedinpour, Telefon 089/130793-23, Mi 14 bis 14:50 Uhr oder
Stephanie(dot)Backmund(at)cip-akademie(dot)de


Infos: www.cip-akademie.de | Fragen: info(at)cip-akademie(dot)de
Wichtige ergänzende Infos finden Sie unter www .daevt.de