Kursdetails

Psychotherapie der schizophrenen Erkrankungen

10.07.2021 - 11.07.2021 | VT 21.111

Erkrankungen aus dem schizophrenen Formenkreis zählen zu den schwerwiegendsten, stigmatisiertesten und unter Therapeuten ungern behandelten Krankheitsbildern. Doch woher die falsche Scheu? In diesem Kurs werden Wissen und
Kompetenzen in Bezug auf die Anwendung leitliniengerechter früher, akuter und
postakuter Interventionen, insbesondere im ambulanten psychotherapeutischen
Setting, vermittelt. Basierend auf dem VS-Bewältigungsmodell, werden Informationen über verschiedene Verlaufsformen, Symptomatik, Ätiologie, Aufrechterhaltung und spezifische Behandlungsansätze konkret anhand von Bsp. aus der stationären/ambulanten klinischen Praxis vermittelt. Neben psychoedukativen Einzel-,
Gruppen- und Angehörigeninterventionen, richtet sich der Fokus insbesondere auf
die einzeltherapeutische KVT bei akuten/vorübergehenden sowie persistierenden/
chronischen Kernsymptomen der Schizophrenie (Wahn, Halluzinationen, Negativsymptomatik). Es werden Rezidiv-prophylaktische Tools, Skill-Training-Ansätze
(z. B. soziale Kompetenz, kognitive Fähigkeiten) sowie insbesondere die Besonderheit dieses Patientenklientels, ihres sozialen Umfelds und der notwendigen therapeutischen Haltung vermittelt.

Infos zum Dozenten

Dipl.-Psych. Jana Dax

Psychologische Psychotherapeutin, VT, Einzel und Gruppen, für Erwachsene, Behandlungsschwerpunkte: Psychosen, Zwangserkrankungen, Bipolare Störungen, niedergelassen in eigener ambulanter Praxis

Gebühr
ab 275,00 €
Gebühr immatrikuliert: 275,00 €
Gebühr Gast: 310,00 €
Leitung
Dipl.-Psych. Jana Dax
Termine
10.07.2021 - 11.07.2021
Termindetails
  • 10.07.2021 - 11.07.2021 | 09:00 - 17:00
    Landshuter Allee 45
    80637 München
Ort
CIP
Landshuter Allee 45
80637 München
Kurs buchen
Aus Warenkorb löschen
Fortbildungspunkte
werden beantragt