Kursdetails

Intensivkurs: Schulung der Emotionswahrnehmung

16.05.2020 - 17.05.2020 | VT 20.124

Die Bedeutung emotionaler Aktivierung für die Psychotherapie ist allseits bekannt. Eine hervorragende Methode, um Patienten vom reinen Erzählen und kognitiven Prozessieren in ein vertieftes emotionales Erleben zu geleiten, ist das Microtracking. Im Kurs trainieren wir Gefühle in Gesicht und Körper des Patienten wahrzunehmen und über die Rückmeldung dieser Gefühle den therapeutischen Prozess zu vertiefen. Darüber hinaus lernen Sie den Einsatz der Figur des Zeugen und der idealen unterstützenden Figuren kennen. Der Kurs hat einen hohen Selbsterfahrungsanteil. Zur Hälfte sind Sie TherapeutIn und schulen Ihren diagnostischen Blick, zur Hälfte sind Sie PatientIn und reflektieren eigene Gefühle.
Lit.: Sulz et al.: Die Psychotherapie entdeckt den Körper. München: CIP-Medien.

Infos zum Dozenten

Dr. rer. med. Dr. phil.Dipl.-Psych. Dipl.-Soz.päd. Iris Liwowsky

Verhaltenstherapie Erwachsene (Einzel und Gruppe),Supervisorin, Schmerzpsychotherapeutin, CBASP-Therapeutin, Pessotherapie, Yogalehrerin, Achtsamkeit, Depression, Schmerz, Angst, Ess-Störungen und Trauma. Derzeit leitende Psychologin im Schmerzzentrum Tutzing/Feldafing, Lehrbeauftragte der LMU.

Gebühr
ab 260,00 €
Gebühr immatrikuliert: 260,00 €
Gebühr Gast: 285,00 €
Leitung
Dr. rer. med. Dr. phil.Dipl.-Psych. Dipl.-Soz.päd. Iris Liwowsky
Termine
16.05.2020 - 17.05.2020
Termindetails
  • 16.05.2020 - 17.05.2020 | 09:00 - 17:00
    Maria-Josepha-Str. 4
    80802 München
Ort
CIP Tagesklinik
Maria-Josepha-Str. 4
80802 München
Dieser Kurs wurde abgesagt
Fortbildungspunkte
werden beantragt