Kursdetails

Filmseminar: Warte bis es dunkel ist...

06.10.2018 - 06.10.2018 | TP 18.033

Über die klinisch relevante Angst von ganz konkret Beschreibbarem hinaus kennen unsere Patienten und auch wir das Gefühl des Unheimlichen, das ‚Spüren‘, etwas Unbestimmbarem, Bedrohlichem ausgeliefert zu sein. Das Kino spielt auf der Klaviatur dieser Ängste und deren unbewusster Psychodynamik und liefert uns über die Faszination, mit der es uns in das Geschehen holt, einen möglichen Zugang zur ihrer Analyse. Mit Hilfe von Filmbeispielen soll über unsere Erfahrung als Zuschauer das Empfinden des Unheimlichen und dessen filmische Vermittlung aus psychodynamischer Sicht näher beleuchtet und in Bezug zu klassischen und aktuellen psychoanalytischen Theorien, aber auch dem konkreten Erleben unserer Patienten gesetzt werden. Lit.: S. Freud ‚Das Unheimliche‘ (1919, GW Bd. XII, S.227-268) Motivation zu interaktiver Gruppenarbeit und Kleingruppenarbeit wird vorausgesetzt.

Gebühr ab 138,00 €
Gebühr immatrikuliert: 138,00 €
Gebühr Gast: 155,00 €
Termine
06.10.2018 - 06.10.2018
Termindetails
  • 06.10.2018 | 09:00 - 17:00
    Rotkreuzplatz 1
    80634 München
Ort
CIP
Rotkreuzplatz 1
80634 München
Dieser Kurs wurde bereits durchgeführt