Kursdetails

Einführung in Symbolarbeit für Psychotherapeuten

08.12.2012 - 09.12.2012 | TP 12.058

Mit der Symbolarbeit wird ein modifiziertes tiefenpsychologisches Verfahren vorgestellt, das anhand konkreter Gegenstände wie Tierfiguren oder Alltagsgegenständen aber auch von Bildern und Postkarten die Möglichkeit bietet, innerpsychisches Erleben und unbewusste Konflikte zu visualisieren, zu konkretisieren und psychotherapeutisch zu bearbeiten. Im Einzel-, Paar oder Gruppensetting wird dabei ein Prozess des freien Assoziierens angestoßen. Die ausgewählten Symbole dienen im therapeutischen Prozess dazu, mittels Klarifizierung, Symbolkonfrontation und Deutung unbewusste Konflikte zu verdeutlichen, Veränderungen anzustoßen und alternative Lösungen zu erproben. Die Methode ist gut geeignet für Patienten mit gut bis mäßig integrierter Persönlichkeitsstruktur, die über ausreichende Fähigkeiten zur Selbstreflexion verfügen. In modifizierter Form kann sie auch bei schwerer gestörten Menschen und in der Kindertherapie eingesetzt werden. Im Seminar wird die Auswahl geeigneter Symbole besprochen und die Technik an Beispielen der Teilnehmer vermittelt und geübt. Die Bereitschaft zur Selbsterfahrung ist erwünscht. Interaktive Gruppenarbeit, die Bereitschaft zu Kleingruppenarbeit wird vorausgesetzt.

Gebühr ab 242,00 €
Gebühr immatrikuliert: 248,00 €
Gebühr Gast: 269,00 €
Termine
08.12.2012 - 09.12.2012
Termindetails
  • 08.12.2012 | 09:00 - 17:00
    Nymphenburger Str. 166
    80634 München
  • 09.12.2012 | 09:00 - 17:00
    Nymphenburger Str. 166
    80634 München
Ort
CIP
Nymphenburger Str. 166
80634 München
Dieser Kurs wurde bereits durchgeführt