Kursdetails

Therapeutische Beziehung

01.05.2021 - 02.05.2021 | SBT 21.06

Die therapeutische Beziehung bildet die unverzichtbare Basis für gelungene Ver-
änderungsprozesse. Denn sie berührt sowohl das emotionale als auch das Zielerreichungsbündnis und schafft damit wesentliche Voraussetzungen für korrigierende Beziehungserfahrungen. Jede Zeile der Überlebensstrategie bietet dabei
wertvolle Anhaltspunkte für einen Blick auf die aktuelle Beziehung zwischen Patient und Therapeut. In diesem praktisch angelegten Seminar lernen Sie nicht nur
Schieflagen in der therapeutischen Beziehung schnell zu erkennen sondern auch,
wie Sie relevante oder gar brisante Themen ohne zu viel Schärfe aber trotzdem
veränderungswirksam mit dem Patienten offenlegen können. Als TN sind Sie eingeladen, eigene Fallbeispiele einzubringen und haben so die Möglichkeit, Ihr Profil
als Therapeut zu schärfen. Die Bereitschaft zur Gruppenarbeit und Selbsterfahrung wird vorausgesetzt.

Infos zum Dozenten

Dr. Dipl.-Psych. Christina Lohr

Psycholog. Psychotherapeutin (VT), Business Coach, Embodimenttechniken in der Einzel- & Paararbeit, Lit.: Hauke G., Kritikos A. (2018): Embodiment in Psychotherapy: A Practitioner's Guide, Springer Verlag, New York, Hauke & Lohr (2017). Strategisch Behaviorale Therapie: Therapeutische Skills kompakt, Bd. 14 & Hauke, Lohr & Pietrzak (2017). Strategisches Coaching: Emotionale Aktivierung durch Embodimenttechniken, Junfermann Verlag

Gebühr
ab 275,00 €
Gebühr immatrikuliert: 275,00 €
Gebühr Gast: 310,00 €
Leitung
Dr. Dipl.-Psych. Christina Lohr
Termine
01.05.2021 - 02.05.2021
Termindetails
  • 01.05.2021 - 02.05.2021 | 09:00 - 17:00
    Maria-Josepha-Str. 4
    80802 München
Ort
CIP
Landshuter Allee 45
80637 München
Kurs buchen
Aus Warenkorb löschen
Fortbildungspunkte
werden beantragt