Kursdetails

Grundkurs VT 3: Grundlagen der Gesprächsführung

15.09.2018 - 16.09.2018 | GK-VT 18.03

Aus der sozialpsychologischen Forschung ist bekannt, dass der erste Eindruck für den Aufbau einer Beziehung zwischen Therapeut und Patient besonders wichtig ist und so fällt dem Erstgespräch eine nicht unerhebliche Bedeutung für den weiteren Therapieverlauf zu. Auch die Art der Gesprächsfortführung ist eine wichtige Grundlage für die Umsetzung verhaltenstherapeutischer Methoden. Nach einer theoretischen Einführung werden anhand von Praxisbeispielen oder mitgebrachten Fällen verschiedene Grundprinzipien verhaltenstherapeutischer Gesprächsführung demonstriert und praktisch geübt. Motivation zu interaktiver Gruppenarbeit und Kleingruppenarbeit wird vorausgesetzt. Lit.: Frank M, Frank B: Das Erstgespräch in der Verhaltenstherapie. In: Margraf J (Hrsg.): Lehrbuch der Verhaltenstherapie. 2. Aufl. Berlin: Springer, 2000 Grundlagenkurs.

Infos zum Dozenten

Dipl.-Psych. Jessica Ziehen

Psychologische Psychotherapeutin mit Fachkunde in Verhaltenstherapie für Erwachsene, tätig auf einer offenen und einer beschützt geführten Entzugsstation (Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit) im IAK-KMO. Schwerpunkte: Abhängigkeitserkrankungen, Doppeldiagnosen, ADHS im Erwachsenenalter.

Gebühr ab 260,00 €
Gebühr immatrikuliert: 260,00 €
Gebühr Gast: 285,00 €
Leitung
Dipl.-Psych. Jessica Ziehen
Termine
15.09.2018 - 16.09.2018
Termindetails
  • 15.09.2018 | 09:00 - 17:00
    Landshuter Allee 45
    80637 München
  • 16.09.2018 | 09:00 - 17:00
    Landshuter Allee 45
    80637 München
Ort
CIP
Landshuter Allee 45
80637 München
Dieser Kurs wurde bereits durchgeführt